Adelheid Perner

geboren am 18.04.1958 in Wolfsberg

gestorben am 11.08.2017 in Köttmannsdorf


Ein Licht zum Jahrestag

Schwester Renate

renate. hara1@

Schwester Renate

In Gedenken zum 1.Todestag

Das ewige Licht leuchte dir !

Renate samt Fam.

In Gedenken zum Sterbe Tag

Melitta Dohr

In Gedenken zu Weihnachten!

Joebstl manfred

uschi reismann

ruhe in frieden...

Fam. Stefanski Graz

In stiller Trauer

Fam. Eisenhöfer

Bist du auch den Augen fern-doch im Herzen immer nah!

Harald Brigitte und Melina

Ruhe in Frieden liebe Adele

Antonia und Georg Blenich

Wenn ihr mich sucht,sucht mich in euren Herzen.

Welker Dorle und Georg

Du bleibst in unseren Herzen

Cousinchen Andrea

Ruhe in Frieden

Penz Friederike

Ruhe in Frieden

Christine Rampitsch u.Fam.

Ich vermisse dich so sehr !

Fam.Hofkarner

Engel mögen dich begleiten!

Schulfreundin Melitta

Das ewige Licht leuchte dir!

A Kerzl aus Innsbruck

Dürnberger Katharina

Ruhe in Frieden

Sandra Seppi und Florentina

Herzliches Beileid

Renate und Charly

Ein Abschied aber kein Vergessen

Lisbeth Regenfelder, Obdach

In lieber Erinnerung

Kerstin mit Familie

Ein Licht aus Kliening

Ein Herzensmensch

Wir werden uns WIEDERSEHEN

Harald Rannak mit Familie

Wir behalten dich in unseren Herzen

Waltraud und Hartmuth

Für immer im Herzen

Deine Eltern Maria und Viktor

Ein Licht für deinen letzten Tag

Zarfl Ingrid mit Familie

Ruhe in Frieden liebe Adele

24.12.2018

Schwester Renate

"Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung" In Gedanken zu Weihnachten

11.08.2018

Renate

Ein Jahr ohne Dich Adele. Das „ Warum“ haben wir nicht raus finden können. Deine Gedanken in jener Nacht bleiben uns für immer verborgen. Immer, wenn wir von Dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten Dich gefangen, so, als wärst Du nie gegangen. Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung. Deine Schwester Renate samt Familie

14.08.2017

Renate und Florentina

Um eine gute Heimkehr für meine Schwester und Großtante. Von unserem Glauben her können wir sagen: Der Menschen stirbt nie zu früh und der Mensch stirbt nie zu spät. Die Türe für mich war schon lange offen. Immer wieder kamen mir andere zuvor, jetzt aber lege ich alles in deine Hände. Herr, lass mich leben in deiner Gnade, lass mich sterben in deiner Liebe, lass mich auferstehen in deiner Herrlichkeit.