Ingrid Tscherne

geboren am 09.07.1966 in Klagenfurt

gestorben am 29.07.2017 in Klagenfurt am Wörthersee


Aufbahrung: 04.08.2017 um 09.00 Uhr Zeremonienhalle des Friedhofes Annabichl

Trauerfeier:  04.08.2017 um 10.00 Uhr Zeremonienhalle des Friedhofes Annabichl

Anni

Traurig,ein Jahr ohne Dich liebe Ingrid

Anni

In lieber Erinnerung

Angelika und Sabine

In stillem Gedenken - ruhe in Frieden

Dagmar

Maria Tscherne

Hab Dich immer sehr gern gehabt, Ruhe in Frieden

pavovic erika!

ruhe in frieden!

Monika Pirker

In stille Gedanken

Gerhild und Martin

Andrea

Hertha Tscherne

In stillem Gedenken

Gudrun

Josef u. Leni Hormann

Von der Erde gegangen, im Herzen geblieben

Josi und Familie

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,

Tscherne Klaus

Cousine Ilse mit Familie

Eine Kerze wird für dich ewig leuchten !

Cousine Sonja mit Familie

Der Himmel ist gross. Du bist jetzt die Seine.

Cousine Bruni mit Familie

Nicht verloren, nur vorangegangen. In stiller Traurigkeit!

Tante Luisi

Danke für die Freuden, die du uns bereitet hast.

Isabella

Ein gutes Herz steht still

Andrea

Danke für die Freundschaft

Angelika (RONI)

... einfach viel zu früh ...

Wilfried

Spatzek Stefan

ein aufrichtiges vergelt's gott

Barbara GrillhoferLex

A Liachtl wird di begleiten...

Wolfgang Tscherne

Dieses Licht soll dich begleiten

Eva Maria Hermann

Dieses Licht soll dich begleiten.

Hannes mit teamo

Monika

anni

in lieber Erinnerung Anni und Manuel

Viktoria

A Liachtl auf deiner Reise

Martin Hornböck

Bestattung Kärnten GmbH

Verabschieden sie sich von einem geliebten Menschen
Zur Seite

03.08.2017

Tante Luisi

Wir sind unendlich traurig ! Es war zu früh. Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen und der Himmel hat jetzt ein Engale mehr. Ruhe sanft und pfiat gott, liebe Ingrid. Viel Kraft deiner Familie Tante Luisi und deine Cousin(en) Bruni, Erich, Sonja, Ilse mit Familien

31.07.2017

ANNI

Danke für deine Freundschaft Viel Kraft deinen Mike und deiner Familie A Liachtl aus Seeboden

31.07.2017

Hannes

Schlaf wohl im lieben gedenken