Univ. Prof. Dr. Bernd Schilcher

geboren am 22.07.1940 in Graz

gestorben am 30.05.2015 in Graz


Trauerfeier:  12.06.2015 um 16.00 Uhr Stadtpfarrkirche zum Hl. Blut in Graz

Andrea

Wegbegleiter für mich als Junglehrerin

Heike

Brigitte Oberzaucher

DANKE!

Helma Katzarofski

Er stand mir oft mit Rat und Tat zur Seite, danke!

Peter Jordan, Innsbruck

Partl Elisabeth

Ich habe den großen Juristen an ihm bewundert

Thorsten Mostögl

Pax Bestattung

Kondolenzbuch

Kondolieren Teilen

13.06.2015

Heike PS

Wenn ich jetzt, Jahre nach Beendigung meines Studiums gefragt werde, was wohl das Beste daran gewesen sei, antworte ich spontan: ich habe eine liebe Freundin gewonnen UND Bernd Schilcher erleben und kennenlernen dürfen. Ich danke ihm für die wertvollen, humorvollen, nachdenklichen Momente, dafür, dass er Augen und Geist geöffnet hat (oder es zumindest unermüdlich versuchte), gelehrt hat, Perspektiven zu verändern, zu hinterfragen. Seine Vorlesungen und Seminare waren eine Wohltat im entweder abgehobenen oder dürren Unialltag. Danke nochmals, dass ich einen so intelligenten, witzigen, bodenständigen, außergewöhnlichen und charmanten Menschen kennenlernen durfte.

12.06.2015

Brigitte Oberzaucher, Graz

Danke, für die langjährige Unterstützung in Bildungsfragen. Ob Interkulturalität, soziale Kompetenz, Sprachbegleitung und vieles mehr, immer wieder stand er uns mit seiner Erfahrung und Kompetenz selbstlos zur Seite. Wir vermissen ihn!

09.06.2015

Dr. Helmut Bachmann, Wien

Sein Mut, seine entwicklungsorientierte Haltung und seine geschliffene Rhetorik, all das wird mir in Erinnerung bleiben. Ich trauere um einen außergewöhnlichen Bürger dieses Landes, einen Weggefährten bei der Umsetzung der Neuen Mittelschule, einen liebenswerten & unkonventionellen Menschen, der sich entschlossen für die Schulentwicklung in Österreich eingesetzt hat und dem ich auch freundschaftlich verbunden war. Meine Anteilnahme gilt den Angehörigen – an der Trauerfeier werde ich teilnehmen. Ich verneige mich mit großem Respekt und in Dankbarkeit! MR Dr. Helmut Bachmann

02.06.2015

Dr. Peter Jordan, Innsbruck

Ich habe ihn als sehr interessante Persönlichkeit des öffentlichen Lebens geschätzt, bin aber nun sehr traurig darüber, dass ich ihn nie persönlich kennen lernen konnte. Er hat nämlich - ebenfalls ohne mich persönlich zu kennen - ein sehr positives Gutachten zu meinen wissenschaftlichen Leistungen geschrieben, das für meine Übernahme in die Universität Innsbruck von entscheidender Bedeutung war. Ich werde daher mit meinen tiefen Gefühlen der Anteilnahme für seine Familie zur Trauerfeier am Fr 12.6. nach Graz fahren. Ass.-Prof.Dr. Peter Jordan, Institut für Zivilrecht, Universität Innsbruck.