Uli Schmitzberger

geboren am 01.01.1969 in Salzburg

gestorben am 29.09.2022 in Graz


Aufbahrung: 06.10.2022 um 10.00 Uhr Pfarrkirche Gratkorn

Trauerfeier:  06.10.2022 um 11.00 Uhr Pfarrkirche Gratkorn

Stefanie

Die Erinnerungen bleiben. Ruhe in Frieden.

Georg

Ruhe in Frieden

Agnes Schmitzberger

A Liachtl aus Werfen. AUFRICHTIG

Thomas mit Familie

Heini und Margit

R.I.P. lieber Cousin ❤️

Anna Schmitzberger

In Liebe den lieben Uli

Ein Freund

Ein gutes Herz ruht. Ruhe in Frieden

Eine Bekannte

Ein Licht für deine Reise.RIP

Britta

Lieber Uli! Du bleibst in unseren Herzen! Britta und Peter

Martin

Die Erinnerung bleibt. Du warst immer ein guter Kollege.

Eurostar forever

Ein EuroSTAR. Er wird fehlen. RiP

A Liachtle aus Spielberg

Pax Bestattung Edith Köppel

14.10.2022

Heini & Margit Stadelmaier

Liebe Heidi, es tut weh zu wissen, dass Uli nicht mehr da ist und ich keine Kommentare auf meine Post‘s bekomme, jedoch ist es schön, dass seine Schmerzen bzw. Leiden ein Ende finden konnte. Ich denke gerne an unsere schöne Kindheit zurück, einfach ungezwungen spielen können, war schon ein tolles Geschenk….! Alles erdenklich Liebe und viel Kraft senden wir dir aus Salzburg. ❤️

06.10.2022

Hermann Sen. Reifeltshammer

Liebe Trauernde! Wenn ein geliebter Mensch aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um Ihn wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zum Schöpfer: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Gott sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Was hat der Uli für eine biblische Hoffnung? In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben (Psalm 37:29). Sie werden nie mehr sterben müssen (Offenbarung 21:3-5). Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und „keine Krankheiten“ mehr geben (Jesaja 33:24). Das, und noch mehr an sehr wünschenswerten Veränderungen verspricht unser Schöpfer in seinen Buch, die Bibel. Mögen Euch diese begeisternden Wahrheiten in Eurer Trauer, Trost, und Hoffnung auf ein irdisches Wiedersehen geben. Das wünsche ich Euch!

05.10.2022

Martin Scheik

Liebe Heidi, liebe Angehörige, herzliches Beileid. Ich erinnere mich gerne an die Zeit in der ich mit Uli zusammengearbeitet habe. Wenn wir hier in der Firma von den Zeiten sprechen als wir Chrysler gebaut haben, sprechen wir immer von den guten Zeiten. Das liegt vor allem an den Menschen die damals zusammengearbeitet haben. So werden wir auch Uli immer in guter Erinnerung behalten. Ich wünsche euch viel Kraft und Zuversicht. Mit leiben Grüßen, Martin