Erna Maria Gruber

geboren am 28.02.1939 in Ligist

gestorben am 01.12.2020 in Klagenfurt am Wörthersee


B

Ich vermisse dich sehr!

Fam.Hyden und Sigrid Golznig

Vielen Dank für die liebe Freundschaft!

Elli Termoth

Aufrichtige Anteilnahme

Johann Gruber

Lieber Mucki du fehlst mir so sehr. Wir sehen uns wieder

Wilma und Roman

Aufrichtige Anteilnahme

Elisabeth Gruber

Innig verbunden, für immer Mutti - wir sehen uns wieder!

Familie Schleich-Wolf

In lieber Erinnerung

Gerhard Hofer

Ruhe in Frieden!

Thomas Gruber

Danke für alles, Oma. Vermissen dich...

Inge Ruhe in Frieden

Dietmar Gruber

Ich vermisse dich jetzt schon so

Dietmar Gruber

A Liachtle aus der Steiermark

Armin Pansy

PAX Bestattung Klagenfurt am Wörthersee

26.12.2020

Sandra Wassermann

„Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei: aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“ 1. Korinther 13,13 Sehr geehrte Trauerfamilie, liebe Angehörige! Als Friedhofsreferentin spreche ich Ihnen auf diesem Wege mein tiefes Mitgefühl und meine aufrichtige Anteilnahme aus und möchte Ihnen mit diesem Bibelzitat viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen. Ihre Stadträtin Sandra Wassermann

06.12.2020

Gerhard mit Familie

Das wichtigste in deinem Leben war deine Familie. Dafür hast du gekämpft und alles gegeben. Deine Jungs und deren Familien glücklich zu sehen, hat auch dich glücklich gemacht. Dein Herz schlug voller Mitgefühl für all jene in der Welt, die benachteiligt sind. Du hast immer geholfen, wo es dir möglich war. Die Unbeschwertheit kleiner Kinder oder das fröhliche Herumtollen von Tieren haben Freude in dein Herz gebracht. Die Schönheit der Natur faszinierte dich - und gab dir Ruhe. Wir bewahren dich so in unseren Herzen. Mit deinem ansteckenden Lächeln, immer auf der Seite der Schwächeren, deiner Herzlichkeit, deinem Fleiß, deiner Fürsorge und deiner Aufopferung für deine Familie. Du hast meine Liebe zu dir als meine über alles geliebte Mama immer gespürt, meine Dankbarkeit dafür, dass es dich für mich, für uns alle, gibt. Leider konnte dir jetzt nicht mehr helfen. Du hast so tapfer gekämpft. Es tuat so weh , Mutti. Wir sehen uns wieder! Traurig und erschüttert, Dein Gerhard (mit Familie) PS: Wir passen auf Vati für dich gut auf!