Harald Unteregger

geboren am 11.07.1975 in Villach

gestorben am 23.10.2018 in Villach


Trauerfeier:  02.11.2018 um 15.00 Uhr Waldfriedhof Villach

Carina

Wir sehen uns wieder!

Gerlinde G.

Roland&Jaqueline

Ruhe in Frieden!

Anna Janesch

Ruhe in Frieden!

Fam. Pirker

Wir denken an dich und im Herzen bist du immer da

Magdalena

Ruhe in Frieden! Herzliche Anteilnahme

Ewald

Letze Grüße von einem Schulfreund aus der HAK. Machs gut

norbert

ruhe in frieden und warum

Michaela und Georg Warsberg

Wir sind sehr betroffen! Herzliche Anteilnahme

Robert & Beatrix gindl

Liebe letzte Grüße

Robert & Beatrix gindl

Florian

Ruhe in Frieden, mein Freund :-(

Silke Schulkollegin HS7

A Liachtle auf dein letzten Weg

Angie & Herbert

Ein Teil von mir ist mit Dir

Sandra

Ich liebe dich Schatzile!

A liachtl aus faak am See

Rosi

Im Gedanken bei Dir!

Familie Weber

Herzliche Anteilnahme

Familie Malleg

Gedanken erinnern uns an dich. Amoi seg‘ ma uns wieder....

Mandi

R.I.P mein Freund!

Sabine

unzählige Erinnerungen bleiben lebendig! Du fehlst..

Familie Jahn

Herzliche Anteilnahme

Bernhard

Andreas

Du lebst in meinen Herzen!

Uschi

ein letztes Lachen...

Ralf

Viel zu früh!

Kathi

Ruhe in Frieden, Harry ;-(

Angie

Ein lieber letzter Gruss

Christian

Ich werde dich vermissen...!R.I.P. my Friend!

Yvonne

Ich werde dich vermissen....

Flatschacher Wulz Elke

Du warst ein besonderer Mensch, Chef, Freund!!! ....

Flatschacher Wulz Elke

Seppi

"Rest in peace"

Michael

ich werde dich vermissen...

Christian

Ich werde dich sehr vermissen....

Markus Fellacher

Bestattung Kärnten

29.10.2018

Ursula & Peter Tavolato

Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh. Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft für die nächste Zeit.

29.10.2018

Eva Malleg

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren. (Albert Schweitzer).

29.10.2018

Vera Kogler-Roseano

Warte nicht auf eine spätere gelegenere Zeit, denn du bist nicht sicher, ob du sie haben wirst. Die Zeit entschwindet dir unvermerkt. Darum versäume keine Zeit und gib die gegenwärtige Stunde nicht ungenützt weg für eine andere, die noch nicht dein eigen ist. (nach Katharina von Siena)

29.10.2018

Johann Wiedergut

Der Tod ist groß, Wir sind die Seinen lachenden Munds. Wenn wir uns mitten im Leben meinen, wagt er zu weinen mitten in uns. Rainer Maria Rilke

29.10.2018

Flatschacher Wulz Elke

Lieber Harald, deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren deines Lebens bleiben für immer....