Rupert Steindorfer

geboren am 11.01.1944 in Metnitz

gestorben am 08.03.2018 in Klagenfurt


Aufbahrung: 16.03.2018 um 14.00 Uhr St.Georgen/Längsee

Trauerfeier:  17.03.2018 um 13.30 Uhr St.Georgen/Längsee

Ingeborg Wels

Meine aufrichtige Anteilnahme

Romy Steindorfer

R. I. P.

Franz und Karla Sackl

In stillem Gedenken

Doris und Günter

Unsere aufrichtige Anteilnahme

Petra

Beatrice

In stillem Gedenken

Sabine Wurmitzer

Meine aufrichtige Anteilnahme

Kurt Stank

Im stillen Gedenken

Irene Savva-Kreuch mit Familie

Isabella Vaschauner

Karl u. Brigitte Stank

Ruhe in Frieden lieber Rupert, unser aufrichtiges Beileid

Ihr Augenarzt

In guter Erinnerung an einen sympathischen Menschen

Kurt Krassnitzer

Aufrichtige Anteilnahme

Stefan und Maria Mulle

Fam. Steindorfer Kaning

Aufrichtiges Beileid

Christian, Ingrid und Katrin

Romy Vaschauner

In Stiller Anteilnahme und letzte Grüße

Romy Vaschauner

In Stiller Anteilnahme und letzte Grüße

Gerlinde Wutte

Herzliche Anteilnahme

Kurt und Greti Ladinig

In stillem Gedenken

Jakob Sutterlüty

Meine aufrichtige Anteilnahme

Fam. Voitischek Karl Heinz

Im stillen Gedenken

Rudolf Pales und Mitarbeiter

Aufrichtige Anteilnahme

Wenzl Maria-Elisabeth

Fam. Marlis und Dietmar Wenzl - In Gedanken bei Euch

Rudolf Lehnert

Aufrichtige Anteilnahme

Hildburg und Hans Holzer

In Dankbarkeit und lieber Erinnerung

Feli und Familie aus Hamburg

In lieber Erinnerung

Christin

In liebevoller Erinnerung

Traudl

Als Lieben letzten Gruß

Isabella Vaschauner

Begrenzt ist das Leben, doch unerschöpflich die Liebe

Bernd und Brigitte Melcher

In lieber Erinnerung

Familie Slemenik

Aufrichtige Anteilnahme

Roland Vaschauner

Rotraut und Erik

Im stillen Gedenken

Zussner Ria und Friedl

Zur lieben Erinnerung

Hansi&Michel Hartenberger

Weyerer Paula

Irene und Rupert Steindorfer

Im lieber Erinnerung

Josef Tisovsky

In stiller Anteilnahme und letzte Grüße

Burkhard Waldner

Fam. Burkhard u. Tanja Waldner

Fam. Winfried Rabinig

Aufrichtige Anteilnahme

Eichelburg Ewald

Helen und Ulrich aus Hamburg

In lieber Erinnerung

Marlies,Walter m.Fam.

Ruhe in Frieden Danke für Alles!

Fam.Fabian Steindorfer

Aufrichtige Anteilnahme Ruhe in Frieden

Fam. Fritz Moser

Unser aufrichtiges Beileid!

Karolin Kulmitzer - Nagele

Katrin Mattersdorfer

Meine aufrichtige Anteilnahme

Riegler Transporte

Im stillen Gedenken

Yasmine und Ivan

Deti Lendita

Romy und Sergio Silvestri

in stillem Gedenken

Hubert und Inge Wurmitzer

Susi Hudelist

In stillem Gedenken

Fam. Erwin Sallfeldner

In stiller Anteilnahme

Martina Taibl mit Familie

In stillem Gedenken... Ruhe in Frieden

schlömmer klaaus

schlömmer klaus

Gabi, Günter, Guido

In lieben Gedenken und letzte Grüße

Karl Krutner

Klaus Begusch und Familie

Markus Berger

Bestattung Kärnten

Kondolenzbuch

Kondolieren

16.03.2018

Irene, Andreas und Yiannis

In aufrichtiger Anteilnahme.

14.03.2018

Kurt und Greti Ladinig

In Freundschaft möchten wir uns von dir verabschieden. Wir denken gerne an unsere gemeinsamen Ausflüge zurück. Wir haben nicht nur einen Cousin, sondern vor allem einen liebenswerten Freund verloren. Aufrichtige Anteilnahme und im stillen Gedenken Kurti und Greti

14.03.2018

Rudolf Pales und Mitarbeiter

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte so gern noch bei uns sein. Gott hilf uns, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird vieles anders sein. Leidtragende Mitarbeiter aus der Slowakei.

14.03.2018

Wenzl Maria-Elisabeth

"Menschen, die uns viel bedeuten bleiben für IMMER, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen." Lieber Onkel Rupert - D A N K E, dass es Dich gab. Fam. Marlis und Dietmar Wenzl

13.03.2018

Hildburg und Hans Holzer

Sonnige leuchtende Tage, nicht weinen, dass sie vergangen, lächeln, dass sie gewesen. Unser aufrichtiges Mitgefühl. In Dankbarkeit auch im Namen der Wassergemeinschaft Mail-Siebenaich

13.03.2018

Josef Tisovsky

Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit, auch eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben. Gott hat das alles zu seiner Zeit auf vollkommene Weise getan. Überdies hat er die Ewigkeit in alles hineingelegt. Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges (Franz von Assisi). Der Mensch, den wir gern mochten und schätzten, ist nicht mehr da, wo er war, aber er ist überall, wo wir sind. In Liebe und Dankbarkeit, im Namen der Mitarbeiter des Verkehrsministeriums der Slowakischen Republik

13.03.2018

Liebetegger Irmgard

Unser aufrichiges Beileid

12.03.2018

Romy, Sergio, Yasmine und Ivan

"Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo wir sind."

12.03.2018

Gabi, Günter und Guido

Als Gott sah, dass der Weg zu weit, der Berg zu hoch und der Atem zu schwach wurde, legte er seinen Arm um Dich und sagte: Komm her... In lieben Gedenken und letzte Grüße.

12.03.2018

Klaus Begusch

Meist belehrt erst der Verlust - über den Wert der Dinge... was bleiben sind Erinnerungen... die kann uns keiner nehmen...